MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Odessa / Ukraine

Odessa ist die wichtigste Hafenstadt der Ukraine am Schwarzen Meer. Die Stadt wurde im Jahre 1794 von Katharina der Großen angelegt, um einen leistungsfähigen Militärhafen für den Schwarzmeer- und Mittelmeerraum zu haben.

Wahrzeichen Odessas ist die Potemkinsche Treppe von der Altstadt zum Hafen.
Im Opernhaus (Teatr operi ta baletu) finden Opern- und Ballettaufführungen statt. Es wurde 1884-1887 vom damals im mitteleuropäischen Theaterbau führenden Wiener Büro Fellner & Helmer erbaut.
Beeindruckend sind die auf dem Hochufer über der Hafenbucht errichteten Denkmäler des Dichters Alexander Sergejewitsch Puschkin und - am oberen Ende der Potemkinschen Leiter (Treppe) - des Herzogs von Richelieu.
Sehenswert sind der Kathedral-Platz (Soborka) mit der orthodoxen Kathedrale und dem Denkmal des Generalgouverneurs von Noworossia und Bessarabien Michail Semjonowitsch Woronzow.
Die Flaniermeile Deribasovskaja in Odesssa lädt zum Verweilen ein.

Bilder zum Hafen Odessa / Ukraine

Zielgebiete zum Hafen Odessa / Ukraine

Weltreise Kreuzfahrt mit unterschiedlichen Routen Eine Weltreise Kreuzfahrt, die Sie um die ganze Welt führt, ist ein einzigartiges Erlebnis. Eine Weltreise auf einem Kreuzfahrt-Schiff ist die Superlative! Suchen Sie sich aus, welche Regionen Sie besonders interessieren und wählen Sie dann eine unserer vielen Kreuzfahrt-Routen durch die Welt. Sie können eine große Weltreise Kreuzfahrt machen oder, wenn Sie nicht so viel Zeit haben, auch eine kleine Weltreise. An Bord unserer luxuriösen/komfortablen Kreuzfahrt-Schiffe – ganz gleich, ob Sie nur eine Teilstrecke oder die ganze Welt bereisen – können Sie sich bei frischer Seeluft, Sonne und einem edlen Ambiente rund um die Uhr verwöhnen lassen und dabei noch die ganze Welt sehen. Bei einer Weltreise Kreuzfahrt bereisen Sie die schönsten Länder der Welt, unzählige Häfen, die unterschiedlichsten Kontinente, moderne Städte, pulsierende Metropolen und kleine pittoreske Städtchen und Inseln.
 
Lassen Sie sich bei einer Flusskreuzfahrt auf dem mächtigen Strom Dnjepr von dessen romantischen Flusslandschaften und den reichen Kulturschätzen des Ostens begeistern! Das Reiseziel Ukraine bietet Ihnen unvergessliche Reiseerlebnisse wie die historischen Metropolen Kiew und Odessa. Die malerische Hafenstadt Odessa, die „Perle des Schwarzen Meeres“, hält wunderschön restaurierte Häuser und Kirchen für Ihren Besuch bereit. Hier können Sie sogar auf den Spuren der Antike wandeln. Kiew als weiteres Reiseziel Ihrer Dnjepr-Kreuzfahrt ist die Stadt der goldenen Kuppeln und des berühmten Höhlenklosters. Großstadtflair und südländischer Charme vereinen sich bei den Landausflügen auf einer Kreuzfahrt durch die Ukraine. Die subtropische Halbinsel Krim mit der Tartarenkultur und der unvergleichlichen Blütenpracht oder das Schwarze Meer mit der Kurstadt Jalta, wo grandiose Promenaden zu erholsamen Spaziergängen und malerische Strand-Cafés zu einer kleinen Erholungspause einladen, sind aufregende Urlaubsgebiete, die bei diesen Dnjepr-Kreuzfahrten angefahren werden. Die Dnjepr-Flusskreuzfahrt führt aber auch vorbei an atemberaubenden, wilden Seelandschaften und weiten Ebenen – eine paradiesische und facettenreiche Naturkulisse, die Sie von Deck Ihres Kreuzfahrt-Schiffes aus oder bei einem Landgang staunend auf sich einwirken lassen können. An Land können Sie kleine Siedlungen mit der traditionsreichen Kultur der gastfreundlichen Dorfbewohner kennen lernen. Die Flusskreuzfahrt auf dem Dnjepr führt schließlich durch Rumänien und Bulgarien bis nach Istanbul, wo orientalische Eindrücke und westliches Großstadtflair Ihre Traumreise abrunden. Sie werden wunderschöne Reiseerinnerungen von dieser Dnjepr-Kreuzfahrt mit nach Hause nehmen!
 
Kehren Sie dem Alltagsstress den Rücken und genießen Sie eine Kreuzfahrt durch das Schwarze Meer – der „Perle des Ostens“. Kreuzfahrten in diese Region sind Entspannung und Sightseeing pur! Landschaftlich ist das Schwarze Meer mit seinen Städten zwischen Tradition und Moderne ein wahres Paradies. Eine Schwarzmeerkreuzfahrt bringt Ihnen dieses Paradies näher. Wer einmal auf einem der sieben Hügel von Istanbul stand und auf die Lichter der Stadt, Minarette und Moscheen, Galata-Brücke und die glitzernden Wasser am Goldenen Horn blickte, wird dieses Bild nie wieder vergessen: Istanbul verbindet Kontinente, Meere, Menschen und Kulturen und bietet dabei ein schier unerschöpfliches Füllhorn an Eindrücken und Einkaufsmöglichkeiten. Auf einer Kreuzfahrt haben Sie immer wieder Gelegenheit, die Menschen mit ihrer Kultur hautnah zu erleben. Die Schwarzmeer-Küste birgt ganz besonders viele Schätze: Die Wellen der Zeit sahen hier viele Völker kommen und gehen. Wie ein antikes Theater erstreckt sich zum Beispiel Bulgariens schönstes Seebad über die Uferterrassen der Bucht von Varna. Goldene Strände und majestätische Gebirgszüge säumen die Gestade, wenn das vornehm elegante Konstanza in Sicht kommt. Mosaiken, Marmor und eine mittelalterliche Moschee zieren noch immer das einstige Exil Ovids. Odessa, von Katharina der Großen erbaut und die wunderschöne Stadt Jalta die Perle der Krim: Spektakuläre Landschaften, subtropische Vegetation, hervorragende Weine, sanfte Berge, sonnige Täler und natürlich Krimskoje, weiß und rot – all das können Sie auf einer Kreuzfahrt durch das Schwarze Meer erleben. Oder Sotschi, die Badewanne aller Russen, mit Teeplantagen und Mineralquellen an der russischen Riviera. An den südlichen Ufern, am Fuße des Pontischen Gebirges, wartet das nordanatolische Sinop, der Geburtsort des Philosophen Diogenes. Eine Schwarzmeerkreuzfahrt verspricht Erholung, Komfort, Geschichte und eine atemberaubende einzigartige Landschaft. Kommen Sie an Bord, wir versprechen Ihnen eine unvergessliche Reise.
 

Routenliste zum Hafen Odessa / Ukraine

31 Routen:
Anfahrtshafen: Odessa

Filtern

  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.