MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Magwe / Myanmar

Myanmar – nach wie vor auch unter dem früheren Namen Birma bzw. dem englischen Namen Burma bekannt – ist ein Staat in Südostasien.
1962 hat sich Burma von der Welt abgeschottet und öffnet sich nur langsam wieder. In keinem Land Südostasiens ist die reiche Kultur dank der tiefgläubigen, buddhistischen Gesellschaft so erhalten geblieben und gegenwärtig in Baudenkmälern und Gebräuchen.
Der Irawadi-Fluß ist die Lebensader des Landes. Aus dem Himalaya und von China kommend mündet der über 1.500 km lange Fluß bei Rangun, heute Yangon, in den Indischen Ozean.Myanmar befindet sich – mit Ausnahme des äußersten Nordens – im Einflussbereich des asiatischen Monsuns.Im Wesentlichen lassen sich drei Jahreszeiten unterscheiden:
Regenzeit von Ende Mai bis Mitte Oktober,
Kühle Jahreszeit von Ende November bis Ende März und
Heiße Jahreszeit in den Monaten April/Mai und Oktober/November.

Magwe liegt im Zentralbecken des Irawadi. Bedeutendste Sehenswürdigkeiten sind eine von Italienern gebaute Festung auf dem Gwechaung-Hügel, die Myatthalon-Pagode und Teakholzklöster mit herausragenden Schnitzarbeiten.

Zielgebiete zum Hafen Magwe / Myanmar

Myanmar (Burma) per Schiff kennen zu lernen bedeutet, dieses beeindruckende geschichtsträchtige Land auf eine ganz besondere Art zu erleben. Sie erleben die über 2500 Jahre alte birmesische Kultur, gastfreundliche Menschen und ihre ursprüngliche Lebensweise, und lassen sich von sagenhaften historischen Stätten und paradiesischen Landschaften bei dieser Flusskreuzfahrt auf dem Irawadi (Irrawaddy) verzaubern. Durch enge Täler im Gebirge und durch das Tiefland mäandrierend entdecken Sie das „Land der Goldenen Pagoden“ bei Ihrer Schiffsreise. Traditionelle ländliche Dörfer, einsame buddhistische Klöster oder die Höhlen von Hpowindaung und Shwebadaung mit mannigfaltigen Skulpturen und Malereien des burmesischen Reiches sind Teil des Reise-Programms. Das Shwe Za War Yaw-Kloster ist eines der ältesten Teakholz-Klöster des Landes Myanmar und zählt ebenfalls zu den spannenden Reise-Zielen Ihrer Kreuzfahrt. Und auch das sagenhafte und grandiose Pagan mit über 3000 Monumenten, Stupas und Pagoden wird Sie bei einer Irawadi-Kreuzfahrt faszinieren. Die exotische Irawadi-Kreuzfahrt führt weiter entlang des wunderschönen, ruhigen und idyllischen Flusses hin zur archäologischen Stätte von Thiriya-Kittiya, zur wunderschönen Festung Gwechaung in Magwe und der Myatthalon-Pagode, wo Sie von der Schönheit der Kulturschätze in deren Bann gezogen werden. Die umliegende üppige und fruchtbare Natur verleiht den alten Denkmälern heute eine ganz besonders geheimnisvolle Aura. Die gesamte geheimnisvolle Exotik Myanmars ist gerade an Deck Ihres Kreuzfahrt-Schiffes besonders zu genießen. Die Hauptstadt Rangun mit der weltberühmten Shwedagon-Pagode ist ein ebenso unvergessliches Reise-Ziel dieser Irawadi-Flusskreuzfahrt wie auch die prächtige Tempelstadt Bagan. Auf den Spuren einer wahrhaft fantastischen Geschichte entdecken Sie die Schönheit der zahlreichen Pagoden. In den Städten Pakokku und in Mandalay lassen Sie sich vom geschäftigen Treiben und der Freundlichkeit der Bewohner einfangen, welche der burmesischen Kultur eigen ist. Lassen Sie sich an Bord der luxuriösen Kreuzfahrt-Schiffe verwöhnen! Zum Abschluss Ihrer Fluss-Kreuzfahrt können Sie in Thailand den Golf von Siam genießen, wo Sie bei einem Badeaufenthalt am Indischen Ozean die Seele baumeln lassen können oder bei Tauchausflügen die geheimnisvolle Unterwasserwelt erkunden können.
 

Routenliste zum Hafen Magwe / Myanmar

10 Routen:
Anfahrtshafen: Magwe

Filtern

  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.