MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-SO 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Brindisi / Italien

Brindisi ist eine süditalienische Hafenstadt in Apulien (Provinz Brindisi). Durch seinen natürlichen Hafen wurde Brindisi schon in der Antike ein wichtiger Umschlagplatz. Die Via Appia, Roms wichtigste Militärstraße, führte direkt zum dortigen Hafen. Unter den Staufer-Kaisern erlebte Brindisi im 12. und 13. Jahrhundert noch einmal eine Blütezeit und wurde ein wichtiger Hafen der Kreuzzüge nach Palästina.

Die Landschaft der Provinz Brindisi ist geprägt von uralten Olivenhainen. An der Küste findet man zauberhafte Häfen, feinsandige Strände, kleine Buchten und Steilküsten. Die Region ist ein wichtiges Weinbaugebiet, aus dem gehaltvolle Rotweine kommen.

Zielgebiete zum Hafen Brindisi / Italien

Weltreise Kreuzfahrt mit unterschiedlichen Routen Eine Weltreise Kreuzfahrt, die Sie um die ganze Welt führt, ist ein einzigartiges Erlebnis. Eine Weltreise auf einem Kreuzfahrt-Schiff ist die Superlative! Suchen Sie sich aus, welche Regionen Sie besonders interessieren und wählen Sie dann eine unserer vielen Kreuzfahrt-Routen durch die Welt. Sie können eine große Weltreise Kreuzfahrt machen oder, wenn Sie nicht so viel Zeit haben, auch eine kleine Weltreise. An Bord unserer luxuriösen/komfortablen Kreuzfahrt-Schiffe – ganz gleich, ob Sie nur eine Teilstrecke oder die ganze Welt bereisen – können Sie sich bei frischer Seeluft, Sonne und einem edlen Ambiente rund um die Uhr verwöhnen lassen und dabei noch die ganze Welt sehen. Bei einer Weltreise Kreuzfahrt bereisen Sie die schönsten Länder der Welt, unzählige Häfen, die unterschiedlichsten Kontinente, moderne Städte, pulsierende Metropolen und kleine pittoreske Städtchen und Inseln.
 

Routenliste zum Hafen Brindisi / Italien

49 Routen:
Anfahrtshafen: Brindisi

Filtern

  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.