MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9:00-18:00)
Foreign countries: +49 6024 6718 0
//www2.kreuzfahrten.de/data/pictures/user/i2-5969.jpg

Amarapura / Myanmar

"The City of Immortals", means the name of the city Amapura, located in the heart of Myanmar, literally translated. The former capital of Upper Burma was founded in 1781 under King Bodawpaya, who then moved his seat of power to this new city, before royal astrologers shifted the seat of government in 1857 to Mandalay, about 11 km northeast. Today the town is famous for its ubiquitous finest silk and cotton weaving factories.

For visiting Amapura you should take approximately 2 to 3 hours. The city is beautifully located on Lake Thaungthaman over which spans with 1,200 m the longest teak wood bridge in the world leads (the "U Bein Bridge"). Drink on the edge of the lake a cup of Chinese tea before you cross the bridge and visit the Kyauktawgyi Pagoda on the other bank. This was built in 1847 after the model of the Ananda Temple in Bagan. It houses a beautiful Buddha statue and one of the best-preserved-murals (at the four entrance doors). Then enjoy the wonderful evening atmosphere (or optionally by a boat on the lake). In Amapura is also the temple Mahagandayon. It was built in the fifties of the 20th century and with approximately 700 monks is the largest Buddhist monastery in Myanmar.

Zielgebiete zum Hafen Amarapura / Myanmar

Myanmar (Burma) per Schiff kennen zu lernen bedeutet, dieses beeindruckende geschichtsträchtige Land auf eine ganz besondere Art zu erleben. Sie erleben die über 2500 Jahre alte birmesische Kultur, gastfreundliche Menschen und ihre ursprüngliche Lebensweise, und lassen sich von sagenhaften historischen Stätten und paradiesischen Landschaften bei dieser Flusskreuzfahrt auf dem Irawadi (Irrawaddy) verzaubern. Durch enge Täler im Gebirge und durch das Tiefland mäandrierend entdecken Sie das „Land der Goldenen Pagoden“ bei Ihrer Schiffsreise. Traditionelle ländliche Dörfer, einsame buddhistische Klöster oder die Höhlen von Hpowindaung und Shwebadaung mit mannigfaltigen Skulpturen und Malereien des burmesischen Reiches sind Teil des Reise-Programms. Das Shwe Za War Yaw-Kloster ist eines der ältesten Teakholz-Klöster des Landes Myanmar und zählt ebenfalls zu den spannenden Reise-Zielen Ihrer Kreuzfahrt. Und auch das sagenhafte und grandiose Pagan mit über 3000 Monumenten, Stupas und Pagoden wird Sie bei einer Irawadi-Kreuzfahrt faszinieren. Die exotische Irawadi-Kreuzfahrt führt weiter entlang des wunderschönen, ruhigen und idyllischen Flusses hin zur archäologischen Stätte von Thiriya-Kittiya, zur wunderschönen Festung Gwechaung in Magwe und der Myatthalon-Pagode, wo Sie von der Schönheit der Kulturschätze in deren Bann gezogen werden. Die umliegende üppige und fruchtbare Natur verleiht den alten Denkmälern heute eine ganz besonders geheimnisvolle Aura. Die gesamte geheimnisvolle Exotik Myanmars ist gerade an Deck Ihres Kreuzfahrt-Schiffes besonders zu genießen. Die Hauptstadt Rangun mit der weltberühmten Shwedagon-Pagode ist ein ebenso unvergessliches Reise-Ziel dieser Irawadi-Flusskreuzfahrt wie auch die prächtige Tempelstadt Bagan. Auf den Spuren einer wahrhaft fantastischen Geschichte entdecken Sie die Schönheit der zahlreichen Pagoden. In den Städten Pakokku und in Mandalay lassen Sie sich vom geschäftigen Treiben und der Freundlichkeit der Bewohner einfangen, welche der burmesischen Kultur eigen ist. Lassen Sie sich an Bord der luxuriösen Kreuzfahrt-Schiffe verwöhnen! Zum Abschluss Ihrer Fluss-Kreuzfahrt können Sie in Thailand den Golf von Siam genießen, wo Sie bei einem Badeaufenthalt am Indischen Ozean die Seele baumeln lassen können oder bei Tauchausflügen die geheimnisvolle Unterwasserwelt erkunden können.
 

Route list to the port Amarapura / Myanmar

9 Routes:
Port of call: Amarapura

Filter

  • Number of nights


  • Destinations
  • Travel destination country
  • Departure port
  • Port of destination
  • Port of call


  • Cruise line
  • Ships
  • Onboard language
  • Cruise Reviews

  • Themes
  • Ship type
* The discount applies to the (former) catalog price of the organizer.