MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0

Hafenliste - Spitzbergen (Norwegen)

Freemansundet wird der Seeweg genannt, der Barentsøya und Edgeøya, zwei der Inseln des Svalbard-Archipels, voneinander trennt. Benannt wurde die Wasserstraße einst nach Alderman Ralph Freeman, einem englischen Walhändler des frühen 17. Jahrhunderts.
Die Palanderbukta zweigt ab vom gewaltigen Wahlenbergfjord, gelegen im Westen von Nordaustlandet, der nach Spitzbergen zweitgrößten Insel des Svalbard-Archipels. Benannt wurde sie einst nach Louis Palander, einem schwedischen Polarforscher und Kollegen des berühmten Adolf Erik Nordenskjöld.
Das Raudfjord ist das nördlichste Fjord Spitzbergens und verfügt über eine sehr abwechslungsreiche Landschaft. Dank des warmen Golfsstromes kann das Fjord fast den ganzen Sommer über angefahren werden. Das Fjord gehört zu einem Nationalpark.
Geschichtlich wurde das Fjord bereist im 17. Jhd. von Walfängern frequentiert.
Der Trygghamna ist ein Fjord, gelegen westlich der Ymebukta, einem Seitenarm des Isfjord in Spitzbergen. Im 17. Jahrhundert bereits wurde der Fjord von Walfängern befahren.