Cookie Accept
Unsere Webseite verwendet Cookies

Diese Webseite nutzt eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen die bestmögliche Surferfahrung zu garantieren und individuelle Werbemitteilungen zuzusenden. Datenschutz.

OK
MilesAndMore
KOSTENLOSE HOTLINE: 0800 / 72 44 333 (MO-SO 8-22 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www.schiffsreisen.de/data/pictures/user/i2-5969.jpg

Formentera, Balearen / Spanien

Die Salinen westlich des Hafens La Savina sind Überbleibsel der ehemaligen Salzproduktion. Bereits vor den Römern war die Salzgewinnung eine Gewinn bringende Angelegenheit.
Die Tropfsteinhöhle Xeroni wurde durch die Aufmerksamkeit eines Bauers 1975 entdeckt. Der Bauer Vincente Tur Mayans beobachtete , wie zwei Arbeiter, die für ihn einen Brunnen bohren sollten, auf seinem Acker bei Sant Ferran de ses Roques in einer Felsspalte, die sich dann als Tropfsteinhöhle entpuppte, verschwanden.
Von den römischen Befestigungsanlagen, Castellum Roma de Can Pins, sind nur noch die Grundmauern zu sehen. Man kann heute noch gut die fünf Ecktürme und den Grundriss erkennen.
Die Grabstätte Ca na Costa ist sehr gut erhalten. Sie ist aus der Bronzezeit ca. 2000 - 1600 v. Chr. Man hat bis heute auf den Balearen oder im übrigen Spanien nichts ähnliches gefunden. Es wurden Überreste von etwa 8 Personen, Keramik sowie Steinmaterial gefunden.
Der Weg zu dem Megalithgrab, nur wenige Kilometer nordwestlich von Es Pujols, ist gut ausgeschildert. Die Grabanlage wurde 1974 freigelegt.


Routenliste zum Hafen Formentera, Balearen / Spanien

12 Routen:
Anfahrtshafen: Formentera, Balearen

Filtern

  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.