Cookie Accept
Unsere Webseite verwendet Cookies

Diese Webseite nutzt eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen die bestmögliche Surferfahrung zu garantieren und individuelle Werbemitteilungen zuzusenden. Datenschutz.

OK
MilesAndMore
KOSTENLOSE HOTLINE: 0800 / 72 44 333 (MO-SO 8-22 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www2.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/headerByUser/5969.jpg

Azoren / Portugal

Die Inselgruppe der Azoren (Ilhas dos Açores, zu Deutsch: Habichtsinseln) sind eine Gruppe von neun größeren und mehreren kleineren portugiesischen Atlantikinseln, die etwa 1.500 km westlich vom europäischen Festland und 3.600 km östlich von Nordamerika liegen. Verwaltungstechnisch bilden die Azoren eine autonome Region Portugals. Münzfunde lassen darauf schließen, dass die Azoren bereits in der Antike von den Phöniziern besucht wurden. Im Jahre 1427 wurden sie von Diogo de Silves im Auftrag Heinrichs des Seefahrers aufgesucht und für Portugal in Besitz genommen. Bereits Mitte des 15. Jahrhunderts begann die Besiedlung der Inseln. Schnell wurden sie ein wichtiger Stützpunkt auf dem Weg zu den Besitzungen in Mittel- und Südamerika. Mit Beginn des 19. Jahrhunderts erlebten die Azoren eine wirtschaftliche Blüte, unter anderem durch den Export von Orangen, Tee und Tabak. Insgesamt leben etwa 250.000 Einwohner auf den Inseln, der überwiegende Teil davon portugiesische Staatsbürger.

São Miguel ist die größte Insel des Archipels. Auf ihr leben ca. 128.000 der 250.000 Einwohner. Die Hauptstadt Ponta Delgada ist Wirtschafts- und Verwaltungszentrum und verfügt mit dem internationalen Flughafen über direkte Verbindungen nach Lissabon, Madeira und die USA. Mit 65.000 Einwohnern ist die Stadt eine Metropole mit kleinstädtischem Flair. Touristisch ist São Miguel die am besten erschlossene der Inseln, verfügt sie doch mit dem Tal von Furnas mit seinen heißen Quellen und dem Thermalzentrum sowie den Kraterseen Sete Cidades über zwei hochkarätige touristische Attraktionen. Landschaftlich ist die Insel ein Traum und sowohl das Kultur- wie auch das Sport-Angebot ist sehr groß. Die Insel Pico mit dem gleichnamigen Vulkan bietet bereits vom Schiff aus, bei der Anfahrt, einen unvergesslichen Anblick. Sie ist besonders reizvoll für Wanderer und all jene, die den höchsten Berg Portugals besteigen möchten. Neben São Miguel und Faial ist Terceira mit Ihren 50.000 Einwohnern die bedeutendste Azoreninsel. Die Hauptstadt Angra do Heroismo mit Ihren Kirchen, Museen und typischen Häusern liegen in einer wunderschönen Bucht und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Ein Spektakel besonderer Art ist der unblutige „Stierkampf am Strick“, das von der feierfreudigen Bevölkerung als Volksfest mit Wein und Gebratenem begangen wird. Die Insel Graciosa ist die zweitkleinste des Archipels und berühmt für seine zahlreichen Windmühlen und Grotten. Der Besuch der Furnas do Enxofre (Schwefelhöhle) der Caldeira Graciosas mit Ihrem unterirdischen Schwefelsee ist ein unvergessliches Erlebnis. Flores erhielt ihren Namen auf Grund des üppigen Pflanzenreichtums und gilt als Insel der Blumen und Wasserfälle. Mit einer Einwohnerzahl von 4.300 verspricht die Insel Ruhe und Erholung und gilt als Geheimtipp für Naturliebhaber. Kenner der Azoren bezeichnen Flores als idyllischste der Azoreninseln.


Routenliste zum Hafen Azoren / Portugal

0 Routen:
Anfahrtshafen: Azoren

Filtern

  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
Zu Ihren Suchkriterien sind leider keine Termine vorhanden.