Cookie Accept
Unsere Webseite verwendet Cookies

Diese Webseite nutzt eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen die bestmögliche Surferfahrung zu garantieren und individuelle Werbemitteilungen zuzusenden. Datenschutz.

OK
MilesAndMore
KOSTENLOSE HOTLINE: 0800 / 72 44 333 (MO-SO 8-22 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www2.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/headerByUser/5969.jpg

Anklam / Deutschland

Die Stadt Anklam liegt an der schiffbaren Peene im Bundesland Brandenburg und ist das Zuhause von 15200 Einwohnern.

Das Anklamer Steintor ist das Wahrzeichen der Stadt. Im Jahre 1404 wurde es erstmals im Stadtbuch erwähnt und war damit vermutlich das erste aus Steinen erbaute Stadttor. Es ist mit 32m Höhe das einzig erhaltene Stadttor aus der mittelalterlichen Befestigungsanlage. Datiert wird es in das Zeitalter der Backsteingotik und wurde schätzungsweise um das Jahr 1250 erbaut, heute beherbergt es das Heimatmuseum.
Sehenswert ist auch die St Nikolai Kirche die 1280 erbaut wurde, die Marienkirche die 1296 erstmalig urkundlich erwähnt wurde. Das Gotische Giebelhaus wurde 1406 erbaut und ist so mit das älteste Bürgerhaus in Anklam.
Außerdem lohnt sich der Besuch im "Otto Lilienthal Museum". Es stellt die Entwicklung der Luftfahrt von den Anfängen bis heute anschaulich dar und vermittelt mit einfachen Experimenten die Grundlagen der Physik, insbesondere der Aerodynamik.


Routenliste zum Hafen Anklam / Deutschland

2 Routen:
Anfahrtshafen: Anklam

Filtern

  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
    • 5%
    • 10 Nächte Stettin, Vitte, Eberswalde
    • Berlin (Spandau) - Berlin (Spandau)
    • 01.05.2020 - 11.05.2020
    • Ultra-Frühbucher-Ermäßigung von € 100,- pro Person bei Buchung bis 30.11.2019!

      Miles & More Aktion bis 31.12.2019: bis zu 3fach Prämienmeilen sammeln
    • pro Person ab € 1.699,-
    Route 9 Termine  Preise
  • Route 9 Termine  Preise
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.