Cookie Accept
Unsere Webseite verwendet Cookies

Diese Webseite nutzt eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen die bestmögliche Surferfahrung zu garantieren und individuelle Werbemitteilungen zuzusenden. Datenschutz.

OK
MilesAndMore
KOSTENLOSE HOTLINE: 0800 / 72 44 333 (MO-SO 8-22 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www2.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/headerByUser/5969.jpg

Andriake / Türkei

Andriake war in der Antike der Hafen von Myra, an der Flussmündung des Andrakos in Lykien, der heutigen Türkei, gelegen. Erstmals schriftlich erwähnt wurde der Ort im Jahre 197 vor Christus, als Antiochos III., König des Seleukidenreiches, die Stadt eroberte. Auch in der Apostelgeschichte der Bibel wird der Name dieser Stadt erwähnt. Die Bedeutung dieser heute türkischen Stadt lässt sich auf seine Lage an einer der wichtigsten Schifffahrtsrouten zurückführen. In der römischen Kaiserzeit war Andriake neben Patara der bedeutendste Hafen für die Getreideflotten aus Ägypten, zuerts für Rom, seit dem 4. Jahrhundert nach Christus zunehmend für Konstantinopel.

Sehenswert in Andriake sind die Ruinen des alten Aquädukts, die Reste einer Agora (im alten Griechenland war dies nicht nur der zentrale Platz der Stadt, sondern diente gleichzeitig auch als politische und juristische Versammlungsstätte), sowie die Überreste mehrerer Zisternen. Ebenfalls befinden sich hier die die Ruinen von fünf byzantinischen Kirchen und das „Granarium (Horreum)“ aus hadrianischer Zeit – eine rund 35 mal 62 Meter große Kornkammer in der bis zu 6.000 Kubikmeter Getreide gelagert werden konnten.


Routenliste zum Hafen Andriake / Türkei

0 Routen:
Anfahrtshafen: Andriake

Filtern

  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
Zu Ihren Suchkriterien sind leider keine Termine vorhanden.