Cookie Accept
Unsere Webseite verwendet Cookies

Diese Webseite nutzt eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen die bestmögliche Surferfahrung zu garantieren und individuelle Werbemitteilungen zuzusenden. Datenschutz.

OK
MilesAndMore
KOSTENLOSE HOTLINE: 0800 / 72 44 333 (MO-SO 8-22 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www2.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/headerByUser/5969.jpg

Alghero, Sardinien / Italien

Die lebhafte kleine Hafenstadt mit ca. 40.000 Einwohnern im Nordosten Sardiniens fällt zunächst mit einigen voluminösen Wachttürmen auf, die zur historischen Befestigungsmauer gehören. Diese umschließt meerseitig eine vollkommen intakte Altstadt auf einer Landzunge. Als ganz Sardinien Mitte des 14. Jh. von den Aragonesen erobert wurde, wehrten sich die Bewohner Algheros gegen diese Herrschaft und wurden nach einem Aufstand kurzerhand vertrieben und durch Katalanen ersetzt. Deren Nachfahren leben bis heute hier, sprechen ihre katalanische Sprache und begehen ihre religiösen Feierlichkeiten und Bräuche.

Am Hafen von Alghero fahren regelmäßig Schiffe zur Neptunsgrotte am Capo Caccia ab. Man kann zu dieser vor zwei Millionen Jahren entstandenen Tropfsteinhöhle aber auch über die 656stufigen "Rehleiter" (Escala del Cabirol) hinabsteigen.
Wer Alghero besucht, wird zunächst auf den einstigen Palast des italienischen Königs aufmerksam, der heute das Hotel Villa – Las -Tronas beherbergt. Der weiße Sandstrand und die reizvolle Umgebung mit wilder Felsenküste verlockten die italienische Königsfamilie, hier ihr Feriendomizil aufzuschlagen.
Die Altstadt ist umgeben von mittelalterlichen Befestigungsanlagen und sieben Wehrtürmen. Man kann sie auf diesen Anlagen umwandern und von der Aussichtsterrasse des Torre del Portal die Aussicht genießen. Sehenswert sind die barocke Jesuitenkirche San Michele und der Klosterkomplex San Francesco. Das Stadtbild insgesamt ist geprägt von katalanisch-gotischen Kirchen, aragonesischen Palästen und Türmen.
Alghero ist das urtümlichste Fremdenverkehrszentrum in dieser Gegend, mit Küsten voller einsamer kleiner Buchten und vom smaragdgrünen Meer umspülten Klippen.
Das stets milde Klima, das klare Meer und der dichte mediterrane Pflanzenwuchs laden zu einem angenehmen Urlaub ein. Alghero ist ein wahres Paradies für Sportler, aber auch für Unterwasserfotografen, die hier auf dem Grund des Meeres eine noch unverschmutzte Oase vorfinden.


Routenliste zum Hafen Alghero, Sardinien / Italien

48 Routen:
Anfahrtshafen: Alghero, Sardinien

Filtern

  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.