Cookie Accept
Unsere Webseite verwendet Cookies

Diese Webseite nutzt eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen die bestmögliche Surferfahrung zu garantieren und individuelle Werbemitteilungen zuzusenden. Datenschutz.

OK
MilesAndMore
KOSTENLOSE HOTLINE: 0800 / 72 44 333 (MO-SO 8-22 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www2.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/headerByUser/5969.jpg

Albreda / Gambia

Albreda ist ein Ort mit rund 1.800 Einwohnern, gelegen im westafrikanischen Gambia. Gegründet wurde die Stadt an den Ufern des Gambia River, so vermutet man, im 16. oder 17. Jahrhundert von einem Marabut mit dem Namen Musa Gave aus dem afrikanischen Volk der Wolof. Während der Kolonialzeit war Albreda lange Zeit der Zankapfel zwischen Briten und Franzosen und wechselte mehrere Male seine koloniale Zugehörigkeit. Die Stadt erlangte in diesen Jahren ebenfalls traurige Berühmtheit als einer der Hauptumschlagsplätze des Sklavenhandels.

Sieben Objekte wurden im Jahre 2003 von der UNESCO unter dem Namen ‚James Island and Related Sites’ zusammengefasst und in die Liste des Weltkulturerbe aufgenommen. Zwei von ihnen, die heute noch in Teilen erhalten sind, liegen unweit der Stadt Albreda: Das Compagnie Française d’Afrique Occidentale Building und das Maurel Frères Building. Über die lokale Geschichte der Sklaverei informiert in Albreda seit 1996 ein eigenes kleines Museum. Besichtigen Sie in diesem Zusammenhang auch die Ruine der so genannten „Fabrik“, einer einstigen Sklavensammelstelle, errichtet gegen Ende des 17. Jahrhunderts von den Franzosen. Als Souvenir Ihrer Reise eignen sich bestens die wunderschönen Batikarbeiten, die man, unweit der Ruinen, in einem kleinen Geschäft kaufen kann.


Routenliste zum Hafen Albreda / Gambia

0 Routen:
Anfahrtshafen: Albreda

Filtern

  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
Zu Ihren Suchkriterien sind leider keine Termine vorhanden.