Cookie Accept
Unsere Webseite verwendet Cookies

Diese Webseite nutzt eigene Cookies und Cookies von Dritten, um Ihnen die bestmögliche Surferfahrung zu garantieren und individuelle Werbemitteilungen zuzusenden. Datenschutz.

OK
MilesAndMore
KOSTENLOSE HOTLINE: 0800 / 72 44 333 (MO-SO 8-22 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www2.kreuzfahrten.de/schiffsreisen/Picture/headerByUser/5969.jpg

Agropoli / Italien

Die Stadt Agropoli ist eine Gemeinde der italienischen Provinz Salerno, in der Region Kampanien, die etwa 20.200 Einwohner zählt. Sie liegt im Nationalpark „Parco Nazionale del Cliento“. In der Nähe der Stadt befindet sich der wunderschöne Sandstrand „Trentova“. Von Agropoli aus sind auch Schifffahrten nach Positano, Capri und Neapel möglich. Wie der Name der Stadt schon vermuten lässt, geht ihr Ursprung auf eine griechische Gründung aus dem 7. Jahrhundert vor Christus zurück. Abgeleitet ist „Agropoli“ vom griechischen Wort „Akropolis“, welches „hohe Stadt“ bedeutet. Ursprüngich befand sich, etwas unterhalb des heutigen Schlosses, auch ein Tempel, der entweder Artemis oder Poseidon geweiht war. Ende des 9. Jahrhunderts fiel Agropoli für ca. 200 Jahre in die Hände der Sarazenen, die die Befestigungen ausbauten und diesen strategisch günstigen Ort für ihre Beutezüge nutzten. Seit dem 19.Jahrhundert hat sich die Stadt rund um den Hügel herum erheblich ausgedehnt. Agropoli lebt heute keineswegs nur vom Tourismus und für den Tourismus und behält auch außerhalb der Saison seinen typischen Charme.

Agropolis bewegte Geschichte ist noch heute in so manchem Stein erhalten geblieben. Zu den Zeitzeugen zählen vor allem das Schloss aus dem 6. Jahrhundert, die Reste der Stadtmauer und das Stadttor aus dem 7. Jahrhundert nach Christus.
86 Gemeinden mit insgesamt etwa 235.000 Einwohnern, darunter auch Agropoli, gehören zum Parco Nazionale del Cliento. Dieser ist einer der größten Nationalparks Italiens. Eingeweiht wurde er im Jahre 1991. Die Lebensqualität der Bewohner spiegelt sich wieder im sauberen Wasser, den intakten Wäldern, einer reichen Flora und Fauna, der vielfältigen Landwirtschaft und den Dörfern und Städtchen die trotz aller moderner Entwicklungen ihren ihnen eigenen bezaubernden Charakter nicht verloren haben. Der Park gehört zu den 329 Bioreservaten der Erde die von der UNESCO gefördert werden.


Routenliste zum Hafen Agropoli / Italien

2 Routen:
Anfahrtshafen: Agropoli

Filtern

  • Anzahl Nächte


  • Zielgebiete
  • Reiseland
  • Abfahrtshafen
  • Zielhafen
  • Anfahrtshafen


  • Reederei
  • Schiffe
  • Bordsprache
  • Bewertungen

  • Themen
  • Schiffsart
* Die Ermäßigung bezieht sich auf den (ehemaligen) Katalogpreis des Veranstalters.