MilesAndMore
HOTLINE: 06024 / 6718 0 (MO-FR 9-18 UHR)
Ausland: +49 6024 6718 0
//www2.kreuzfahrten.de/data/pictures/user/i2-5969.jpg

MSC Seaview - Forum - kreuzfahrten.de


Reederei: keine Angabe  
Autor & Datum Titel & Beitrag
samson
am 25.02.2020 13:19
MSC Seaview

wer kann mir was von der Seaview berichten? Verlaufen sich die Menschen massen?

Wer kann uns über folgende Häfen Tipps und Ratschläge geben, Wir würden gerne alles auf eigene Faust machen.

-Genua
-La Spezia lieber per Bus/Zug/Boot? Kostengünstig?
-Rom
-Cannes lieber Starnd oder Stadt oder beides?
-Mallorca Strand und Sehenswürdigkeiten?
-Barcelona
-Ajaccio
-Genua

Also ich freue mich, über jedenRatschlag bzw. Tipp, wie ich von wo nach wo am besten komme bzw. Fahre. Was empehlt ihr uns unbedingt anzusehen? Routenvorschläge? Taxi/Bus/Boot/Zug Kosten/Fahrzeit/Route?

Ihr würdet uns riesig in der Planung helfen...da wir möglichst viel sehen wollen.

Weis jemand einen kostengünstigen Parkplatz in Genua bzw. Hotel/ Pension o. ä. zum anreisen für eine oder zwei Nächte vorher.

Vielen Dank euch im voraus für eure Hilfe!!!!!

Achja, was denkt ihr über den Coronaviraus im Moment, wenn es so weiter geht... wie es ist wenn man die Reise nicht antretenkann bzw. will aus Angst. Kann man dann umbuchen bzw. stonieren? wer trägt die kosten?
Günni
am 25.02.2020 14:01
MSC Seaview

Hallo, wir waren auf der Seaview 2018 von Genau nach Brasilien. Wir hatten noch soviel Platz bei den Liegestühlen und am Pool. Wir sind Spätaufsteher und es waren immer massig Liegen frei, auch Platz im Whirlpool. Die Menschen verlaufen sich auf dem Schiff, dass großartig ist. Leider war das Essen Grottenschlecht. Kann sich aber geändert haben, falls neuer Küchenchef da ist. Wir würden sofort wieder mit der Seaview fahren.
Gruss Günni
Biene
am 26.02.2020 8:18
Sehenswürdigkeiten

Hallo,
Ajaccio ist ein hübscher, kleiner Ort. Hier könnt ihr alles zu Fuß und direkt vom Schiff machen. Verlaufen kann man sich eigentlich nicht ;-)
Wir sind dann noch mit so einer Bimmelbahn gefahren, weil die Kinder das so gerne wollten.
Für Rom hatten wir tatsächlich einen Ausflug über‘s Schiff gebucht (war allerdings TUI). Das war eine Kleingruppe und der Ausflug dauerte 10 Stunden. (Fahrzeit vom Schiff waren ca 1 1/2 Std)
Das war wirklich super. Würden wir jederzeit wieder so machen. Rom ist groß, sehr voll und der Verkehr ist nicht zu verachten und meiner Meinung nach hätten wir auf eigene Faust niemals soviel sehen können. Wir hatten noch den Vorteil das wir an der ewig langen Warteschlange am Petersdom vorbei, und direkt hinein gehen konnten, und somit auch eine riesige Zeitersparnis hatten.
Ich denke wenn man Rom auf eigene Faust macht, muss man sich sehr gut überlegen was man sehen möchte. Wir waren das erste Mal dort und werden so schnell nicht nochmal hinkommen und haben somit alle „wichtigen“ Sehenswürdigkeiten abgehakt.
Am uninteressantesten fanden wir die spanische Treppe. Toll waren der Petersdom, das Pantheon, der Trevi Brunnen und natürlich das Colosseum...
Als Sehenswürdigkeit auf Mallorca haben wir uns nur die Kathedrale angeschaut :-)

Zur Seaview kann ich leider nichts sagen wünsche dir aber eine tolle Kreuzfahrt
heijo
am 26.02.2020 11:09
Parken in Genua

Hallo Samson, wir parken immer in Genua am Hafen bei AUTOSILOPORT. Es kostet pro Woche 80 Euro. Das Auto steht in einer großen, sauberen und gepflegten Halle. Wir parken dort schon seit Jahren wenn wir ab Genua mit dem Kreuzfahrtschiff fahren und sind immer damit zufrieden gewesen.
Hans
am 26.02.2020 14:29
Ausfüge

In Civitavecchia einen Ausflug über die Reederei ist unnötig.
Albe halbe Stunde fährt ein Zug nach Rom und wieder zurück und für wenig Geld ( 2015 waren es 12 Euro ) bekommt man nicht nur das Zugticket hin und retour sondern auch das Ticket für die U Bahnen in Rom und kann alle Sehenswürdigkeiten problemlos erreichen.
Auch vor dem Petersdom mussten wir nicht lange warten.
In Barcelona fuhren wir mit einem hopp On hopp Off Bus
In Ajaccio waren wir zusätzlich zu der Stadt mit einem öffentlichen Bus an einem Strand baden.
In La Spezia besuchten wir die schönen Orte der Cinque Terre und das natürlich mit dem Zug.
Wolfgang
am 26.02.2020 17:03
MSC Seaview

Hallo,
die Seaview kenne ich nicht, aber wir waren schon mit der MSC Seaside unterwegs, die Schiffe sind - sofern meine Infos stimmen - baugleich.

Zu den Ausflügen.

Rom. Es gibt eine Bahnverbindung von Civitavecchia zum Statione Termini, sowas wie HBF in Rom. Je nachdem wie Du zu Fuß bist, kannst du von dort im Grunde Rom "ablaufen". Zuerst zum Colloseum, dann Forum Romanum, Trevibrunnen, Spanische Treppe, Panteon, weiter zur Engelsburg, dann zum Vatikan/Peterskirche. Von dort würde ich ein Taxi zum Statione Termini nehmen und dann mit dem Zug wieder zurück. Natürlich geht das alles nur wenn das Schiff lange genug im Hafen liegt.

Mallorca. Hier würde ich ein Taxi zur Kathedrale nehmen, kostet vielleicht € 10,-, dann ist alles fußläufig erreichbar.

Barcelona. Je nachdem wo das Schiff liegt kannst Du zu Fuß bis zur Rambla, dann bis zum Plaza Catalunya (großes El Corte Ingles, zurück über das Gotische Viertel oder per Taxi.

Cannes. Unbedingt in die Stadt.

Ajaccio ist sehr schön, alles fußläufig zu machen.

Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.
caterina
am 26.02.2020 17:16
MSC Seaview

Hallo!

Noch ein Tipp für Rom. Mit Zug optimal - Station San Pietro ist auch zu empfehlen.
Hans
am 26.02.2020 22:24
San Pietro

@caterina: absolut richtig die Station San Pietro ist nicht weit vom Petersdom entfernt.
Mein Tipp: Vom Colloseum ein Spaziergang zur Basilica San Giovanni in Laterano, direkt daneben die Metro Station San Giovanni.
Bis zur Station Spagna direkt an der spanischen Treppe und von dort zu Fuss durch Rom bis zum Petersplatz vorbei am Trevi Brunnen, Pantheon.
Oder in umgekehrter Richtung, aussteigen bei der Station San Pietro.
In Civitavecchi das BIRG Ticket kaufen und unbedingt !!!! an einem der Automaten entwerten.
Hans
am 26.02.2020 22:31
Palma de Mallorca

In Palma wären wir sehr gerne mit dem El Treno de Soller, dem roten Blitz gefahren war uns aber vom Zeitrahmen zu riskant :-(

 
zurück